Johannes Bückler "Der Schinderhannes"

Schinderhannesturm Fritz Schellack

Schon zu Lebzeiten legendär!
Tauchen Sie mit uns ein in die Welt des berühmt berüchtigten Räubers. Nach seiner Hinrichtung 1803 ranken sich noch immer viele Anekdoten um ihn und seine Untaten. Warum ist er für die einen der König des Soonwaldes und für die anderen ein Krimineller? Erfahren Sie mehr über Realität und Mythos "Schinderhannes"...

Termine: auf Anfrage
Treffpunkt: Schinderhannesturm
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: Gruppen bis 30 Personen 45,00 €
Optional hinzubuchbar: Gesangseinlage mit dem Schergen "De Butla": 15,00 €

Informationen und Buchung:
Tourist-Information im Neuen Schloss

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF)

Sind Sie schon einmal überfallen worden? Mit Sack und Pack und Schießeisen? Wenn Sie auch das Gefühl erleben möchten, wie es zur Zeit vom Schinderhannes war, unsicher seines Weges zu gehen, wenden Sie sich an den Verein Theaterkontor Schinderhannes (www)

Zurück zur Übersicht