Von der mittelalterlichen Burg und Residenz zur Kreisstadt

 

Bauentwicklung in Simmern vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Die Führung zeigt an ausgewählten Beispielen wie sich Simmern Simmern Kreisstadt Fritz Schellack
vom Mittelalter bis in das 20. Jahrhundert baulich entwickelt hat. Stadtmauer, Befestigungsanlagen, sakrale Bauten, Amtsgebäude, Industriebauten und private Häuser sind Dokumente einer jahrhundertelangen Entwicklung. Ihre Merkmale und auch Geschichten werden im Rahmen der Führung lebendig gemacht.

Treffpunkt: Hunsrück-Museum im Neuen Schloss
Dauer: 2 1/2 Stunden
Kosten/Gruppe: 75,- Euro zzgl. Museumseintritt
Anmeldung: Hunsrück-Museum

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF)

Zurück zur Übersicht