Informationen und Soforthilfe für Unternehmen

Gewerbesteuer

1. Anpassung des Gewerbesteuermessbetrages bei Ihrem zuständigen Finanzamt

Grundlage für die Gewerbesteuerveranlagung ist der vom Finanzamt festgesetzte Gewerbesteuermessbetrag. Einen entsprechenden Antrag auf Herabsetzung des Messbetrages stellen Sie bitte direkt bei Ihrem zuständigen Finanzamt.

2. Antrag auf zinslose Stundung

Sollten Sie infolge der Corona-Krise bereits fällige oder in den nächsten Monaten fällig werdende Gewerbesteuerzahlungen nicht leisten können, kann eine zinslose Stundung (bis maximal Ende dieses Jahres) beantragt werden.

Formular (pdf)

Bitte senden Sie den vollständig ausgefüllten Antrag per Post unterschrieben an:

Verbandsgemeindeverwaltung Simmern-Rheinböllen
Postfach 220
55462 Simmern

oder per Fax an: 06764 39-53.

Sie können diesen Vordruck auch für andere Steuerarten (z. B. Grundsteuer, Vergnügungssteuer) verwenden. Hierbei werden wir eine genaue Einzelfallprüfung vornehmen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne wie folgt zur Verfügung:

Gewerbesteuer

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Engelbert, Sandra +49 6764 39-77 Rathaus RHB, 203
Link, Sarah +49 6764 39-47 Rathaus RHB, 203

Grundsteuer

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Berg, Anja +49 6764 39-41 Rathaus RHB, 201

Weitere Informationen und Hilfen

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat die Möglichkeiten und maßgeblichen Informationen speziell für Sie zusammengefasst.

Weiterleitung zu den Seiten des Ministeriums:

https://mwvlw.rlp.de/de/themen/corona/ (www)

https://mwvlw.rlp.de/de/themen/unternehmen-helfen-unternehmen/

Soforthilfe

Einen schnellen Überblick über die maßgeblichen Rahmenbedingungen und die Antragsstellung erhalten Sie auf der Seite des Regionalrates Wirtschaft Rhein-Hunsrück:

Zu den Informationen und Formularen

Zurück zur Übersicht