Konzert mit dem Sampo Lassilas Quartett „Narinkka“

Montag, 23.05.2022

Klezmer-Folk-Jazz aus Finnland in Simmern

Am Montag um 19.00 Uhr, gastiert die finnische Band „NARINKKA“ im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee in Simmern auf dem Schinderhannesplatz (Ausweichort bei schlechtem Wetter ist die Hunsrückhalle).

Die Stadt Simmern, die seit 2019 eine Partnerschaft mit der finnischen Stadt Mänttä-Vilppula unterhält, veranstaltet das kostenlose Konzert in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft.

Sampo Lassilas Quartett »Narinkka« bringt urbanen Klezmer-Folk-Jazz aus Finnland, mit dabei ist Akkordeon-Star Markku Lepistö. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) präsentiert Narinkka nun zum dritten Mal: Zuerst gastierte die Gruppe 2015 mit Harri Kuusijärvi am Akkordeon und noch ohne Perkussionisten. 2020 ging erstmals das Quartett auf Tournee. Eine für Mai 2020 geplante zweite Konzertreihe der DFG musste wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.

Aus Jazz, Folk, Klassik, Weltmusik und speziell Klezmer braut der Kontrabassist Sampo Lassila die Musik seines Quartetts. Die Band kann alles: Alexi Trygg lässt seine Viola unendlich ergreifend weinen, Lassila und Markku Lepistö kontern mit temperamentvollen Ausbrüchen - getragen vom Percussionisten Janne Tuomi, der aus einem Koffer unglaublich variable Klänge herausholt.

Ein Highlight zwischen Jazz und Folk, zwischen Klezmer und Klassik – Narinkka überzeugen mit Spielwitz und Phantasie.

Zurück zur Übersicht