Feuerwehr Simmern

Feuerwehr Simmern

Angegliedert an die Verbandsgemeindeverwaltung Simmern/Hunsrück ist das Feuerwehrgerätehaus Simmern. Neben dem hauptamtlichen Feuerwehrgerätewart sorgen 62 ehrenamtliche aktive Feuerwehrmänner und -frauen aus Simmern sowie 661 ehrenamtliche Aktive in den 28 Ortsfeuerwehren für die Sicherheit der Einwohner der Verbandsgemeinde.

Das Feuerwehrgerätehaus der sogenannten Stützpunktwehr in Simmern/Hunsrück beherbergt neben einem modern ausgestatteten Lehrsaal, der zentraler Standort für die Kreisausbildung des Rhein-Hunsrück-Kreises ist, einem Aufenthaltsraum, einer Feuerwehreinsatzzentrale, einer Atemschutzgerätewerkstatt, einer mordernen Schlauchpflegenanlage, einer Gerätewerkstatt, einer Schutzanzugswerkstatt und einem Übungsbalkon auch die Fahrzeughalle. Hier stehen den Floriansjüngern folgende Fahrzeuge für den Einsatzfall zur Verfügung:

  • Drehleiter mit Korb und Gelenk, Länge Leiterpaket: 30m (DLK 23/12 GL-CS)
  • Tanklöschfahrzeug mit 2.500 Liter Wasser (TLF 16/25)
  • Rüstwagen mit Material für die technische Unfallhilfe (RW 1)
  • Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug mit 2.400 Liter Wasser (HLF 20/16)
  • Einsatzleitwagen klein - 2 Funkplätze (ELW 1)
  • Einsatzleitwagen groß - 4 Funkplätze (ELW 2)
  • Gerätewagen Atem- und Strahlenschutz (GW/AS)
  • Mehrzweckfahrzeug 3 mit Hebebühne und 1000 Meter B-Schlauch (MZF)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF, 9-Sitzer)

Homepage Feuerwehr Simmern/Hunsrück (www)

Neben der Stützpunktwehr in Simmern/Hunsrück stellen weitere 28 Feuerwehren den Brandschutz in der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück sicher (in allen Ortsgemeinden außer Bergenhausen; die Einheiten Kümbdchen und Keidelheim sowie Neuerkirch und Külz sind zu Einheiten fusioniert). Hierfür werden seitens der Verbandsgemeinde als Träger des Brand- und Katastrophenschutzes zwei Löschgruppenfahrzeuge (LF 10/6), drei Tragkraftspritzenfahrzeuge (TSF), zwei Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) sowie 18 Tragkraftspritzenanhänger (TSA) vorgehalten. Fünf Feuerwehreinheiten haben Tragkraftspritzenfahrzeuge oder Löschgruppenfahrzeuge aus eigenen Mitteln selbst beschafft und der Verbandsgemeinde zur Nutzung übertragen.

Downloads

Titel Download
Meldebogen Download (PDF | 0,03 MB)
Erfassungsbogen Jugendfeuerwehr Download (DOCX | 0,05 MB)
Erfassungsbogen MP Feuer Download (DOCX | 0,05 MB)
Vordruck Einsatzbericht Download (PDF | 0,04 MB)
Verdruck Verdienstausfall Download (DOCX | 0,04 MB)

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Alt, Karl-Willi 06761/837-160 Feuerwehr
Menk, Petra 06761/837-217 135
Zimmer, Andrea 06761/837-218 134