Gleichstellung

Aktuelles/Veranstaltungen

Veranstaltungen des Arbeitskreises der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Hunsrück-Kreis

Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Hunsrück-Kreis führt regelmäßig zu unterschiedlichen Themenbereichen Veranstaltungen durch. Ab Februar 2018 finden Sie hier unsere neuen Veranstaltungen.

Aufgaben der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten

Die Verwirklichung der Verfassungsaufgabe der Gleichberechtigung von Frau und Mann ist auch eine Aufgabe der Städte und Gemeinden. Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen der Gemeinde. Sie ist zuständig für die Umsetzung der Gleichstellung vor Ort. Bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Gemeinde, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben, wirkt die Gleichstellungsbeauftragte mit.

Im Vordergrund stehen:

- Frauenförderung im Erwerbsleben
- Wiedereinstieg in den Beruf
- die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- Maßnahmen für Migrantinnen

Rechtsgrundlage

§ 2 Abs. 6 der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz (www)

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten nach dem Landesgleichstellungsgesetzt (LGG)

Als Ansprechpartner in für die Mitarbeiterinnen in der Verwaltung wirkt die Gleichstellungsbeauftragte auf die Umsetzung des LGG sowie auf andere Maßnahmen zur Gleichstellung von Mann und Frau hin, in dem sie die Dienststelle berät und Anregungen gibt. Sie wirkt bei allen sozialen, organisatorischen und personellen Maßnahmen mit.

Rechtsgrundlage

Landesgleichstellungsgesetz (www)

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Wendling, Melanie 06761/837-229 300