Maßnahmen zur Stärkung der ärztlichen Versorgung im Mittelzentrum Simmern/Hunsrück

Die derzeitige Altersstruktur im Bereich der niedergelassenen Ärzte im Mittelzentrum Simmern/Hunsrück prognostiziert für die kommenden Jahre einen ausgeprägten Neubesetzungsbedarf. Gegenläufig zu diesem Bedarf stehen die Wünsche einer nachwachsenden Generation junger Ärztinnen und Ärzte nach einer spezialisierten Laufbahn als Facharzt, einer ausgewogenen Work-Life-Balance, der Vereinbarkeit des Berufs mit der Familiengründung oder einem Leben in einem urbanen Umfeld.

Um eine bedarfsgerechte ärztliche Versorgung im Mittelzentrum Simmern/Hunsrück langfristig zu sichern, hat der Rat der Stadt Simmern in seiner Sitzung am 07.02.2018 die Richtlinie „Maßnahmen zur Stärkung der ärztlichen Versorgung im Mittelzentrum Simmern/Hunsrück“ beschlossen, um Ärztinnen und Ärzten finanzielle Hilfen zur Neuansiedlung oder Übernahme einer Arztpraxis zu bieten und die wirtschaftlichen Risiken zu reduzieren.

Mit der Förderung soll ein Beitrag zur Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für einen zukunftsfähigen und modernen Gesundheitsstandort geschaffen werden. Dabei kommt dem Erhalt der Niederlassungs- und Behandlungsstruktur, die sich in einzelärztliche Verantwortungsbereiche gliedert, eine besondere Bedeutung zu. Daneben soll aber auch die Förderung Ärztlicher Versorgungszentren nicht ausgeschlossen werden, wenn sie einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Versorgung der Bevölkerung leisten.

Downloads

Titel Download
Richtlinie Ärzteförderung Download (PDF | 0,27 MB)
Antragsformular Download (DOCX | 0,02 MB)
Antragsformular - Anlage 1 Download (DOCX | 0,02 MB)
Antragsformular - Anlage 2 Download (DOCX | 0,02 MB)
Antragsformular - Anlage 3 Download (DOCX | 0,02 MB)
Stethoskop.webp Download (WEBP | 0,03 MB)

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Lambrich, Ramona +49 6761 837-171 Rathaus SIM, 400
Zurück zur Übersicht