Fahrsicherheitstraining für junge Fahranfänger/innen

Fahrsicherheitstraining für junge Fahranfänger/innen

Seit diesem Jahr bietet die Verbandsgemeinde Simmern in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Rhein-Hunsrück, ein speziell für junge Fahrerinnen und Fahrer konzipiertes Fahrsicherheitstraining an.

Bürgermeister Boos machte sich vor Ort ein Bild über die professionelle Schulung (1. Termin am 05.05.2019) und dem großen Interesse der Teilnehmer.

Ein weiterer Termin auf der „Fahrtechnikanlage Hunsrück“ bei Wüschheim findet am Samstag, 31.08.2019, 9:00 bis 16:00 Uhr statt. Da großes Interesse an dem Angebot besteht und die Teilnehmerzahl begrenzt sein muss (12 Personen), ist dieser Termin bereits ausgebucht. Wir bitten um Ihr Verständnis. Sobald es dieses Angebot wieder gibt, werden wir gegebenenfalls wieder rechtzeitig hier und im Mitteilungsblatt darauf hinweisen.

Infos zum Angebot:

Mit modernen Trainingsmethoden und -mitteln kann man dabei seine Reflexe für kritische Verkehrssituationen schulen, Lenk- und Bremstechniken beim Ausweichen vor Hindernissen intensivieren, drohende Schleudervorgänge vermeiden bzw. neutralisieren und damit insgesamt sein Handlungs- und Wissensspektrum erweitern und vertiefen.

Weiterhin lernt man auch die Möglichkeiten und Grenzen der eventuell vorhandenen „elektronischen Helferlein“ an Bord kennen und sie gezielt einzusetzen.

Teilnahmevoraussetzungen: jeder im Alter von 17 – 25 Jahren mit Wohnort in der Verbandsgemeinde Simmern sowie die Fahrerlaubnis der Klasse B.

Im Zusammenhang mit BF 17 muss aus versicherungstechnischen Gründen während des Trainings auch eine Begleitperson anwesend sein. Geübt wird mit dem eigenen Fahrzeug.

Weitere Informationen zum Fahrsicherheitstraining unter: www.kvw-rhein-hunsrueck.de

Ansprechpartner

Name, Vorname Telefon Zimmer
Hübel, Anke 06761/837-201 203
zurück zur Übersicht